X-RAY CAT Kompetenztest

Der X-Ray Competency Assessment Test (X-Ray CAT) ist ein wissenschaftlich entwickelter Test, der für die Zertifizierung und Kompetenzprüfung von Screenern verwendet wird. Er besteht aus Röntgenbildern von Gepäckstücken, welche von den Screenern nach verbotenen Gegenständen untersucht werden müssen. Dank höchster Bildqualität und einer repräsentativen Auswahl von verschiedenen verbotenen Gegenständen entspricht der X-Ray CAT höchsten Ansprüchen.

In mehreren EU Ländern wird der CAT für die offizielle Zertifizierung und Rezertifizierung von Kontrollkräften eingesetzt. In Deutschland eignet er sich hervorragend, um eigenes Kontrollpersonal im Rahmen des Qualitätsmanagements einer internen Rezertifizierung zu unterziehen. Die Kompetenz und Leistungsfähigkeit der Screener kann werbewirksam gegenüber Kunden dokumentiert werden.

Der X-Ray CAT wurde von Screenern und Psychologen in enger Zusammenarbeit mit Sicherheitsexperten am Flughafen entwickelt. Er ist daher praxisorientiert und zugleich von hoher statistischer Qualität. Der X-Ray CAT ist in verschiedenen Versionen für unterschiedliche Bereiche erhältlich: X-Ray CAT CBS (für Röntgenbildinterpretation von Kabinengepäck), X-Ray CAT HBS (für Röntgenbildinterpretation vonregistriertem Gepäck) und X-Ray CAT Cargo (für Röntgenbildinterpretation von Frachtsendungen).
 

Hohe Qualitätsstandards

Der X-Ray CAT ist ein valider, reliabler und standardisierter Test um die Kompetenz in der Röntgenbildinterpretation
zu messen.

Wissenschaftliche und operative Erfahrung

Der X-Ray CAT wurde in enger Zusammenarbeit mit Psychologen, Screenern und Experten der Flughafenpolizei entwickelt, um methodische und praktische Ansprüche zu erfüllen.

Repräsentative Auswahl an verbotenen Gegenständen

Verbotene Gegenstände, welche im X-Ray CAT implementiert sind, wurden von Experten systematisch ausgewählt, um einen optimalen Realitätsbezug zu gewährleisten. Der X-Ray CAT CBS beeinhaltet eine grosse
Bandbreite an Schusswaffen, Messern, explosivem Material (IEDs) und weiteren verbotenen Gegenständen.
Der X-Ray CAT HBS und X-Ray CAT Cargo untersucht die Erkennungsleistung von IEDs in Röntgenbildern von
registriertem Gepäck respektive Frachtsendungen.

Effekte der Rotationsansicht

Verbotene Gegenstände werden im X-Ray CAT systematisch in verschiedenen Rotationen angezeigt,
um die Erkennungsleistung in den verschiedenen Ansichten zu testen.

Exzellente Testreliabilität

Nur Tests, welche nach wissenschaftlichen Kriterien entwickelt wurden, garantieren verlässliche Testresultate. Der X-Ray CAT bietet exzellente Reliabilitätskoeffizienten mit hohen Cronbach’s Alpha und Testhalbierungsreliabilitäten.

Entspricht den gesetzlichen Vorlagen

Der X-Ray CAT erfüllt die Vorlagen des „White Paper on Principles and Requirements for Assessing X-Ray Image
Interpretation Competency of Aviation Security Screeners“, welches Teil des ECAC Handbuches ist. Da jedes Jahr eine neue Version des X-Ray CAT entwickelt wird, ist der Test immer auf dem neusten Stand bezüglich Röntgenbildtechnologie und gesetzlichen Bestimmungen.

Interessiert an hochwertigen Sicherheitsprodukten?

Jetzt kontaktieren