Herzschlagdetektor MDS

Mit dem Thema Personendetektion auf Lastkraftwagen, den sogenannten Herzschlagdetektoren haben wir uns, angeregt durch ein Kundenproblem, erstmalig in 2002 befasst. Wir haben daraufhin die verfügbaren Systeme selbst und mit mehreren behördlichen Kunden getestet oder im Ausland im Betrieb angesehen.

Im Jahr 2005 erhielt die belgische Firma S4H den Behördenauftrag, die Technologie von Herzschlagdetektoren weiter zu entwickeln, um zuverlässigere Detektionsraten zu erzielen.

Das Ergebnis war der MDS Herzschlagdetektor. Die ersten Einsätze des MDS in den belgischen Fährhäfen nach England mit aufwendiger Kontrolle der Detektionsrate waren ein voller Erfolg. In der Folge wurde von der Bundespolizei ein Vergleichstest aller Herzschlagdetektoren durchgeführt. Der MDS Herzschlagdetektor ging daraus als eindeutiger Sieger hervor und wurde danach von der Bundespolizei beschafft.

MDS Herzschlagdetektor – Personendetektor

Personendetektor für die Detektion von Personen auf LKW

Wir haben uns daraufhin entschieden, diese sogenannte „zweite Generation“ der Herzschlagdetektoren in unser Vertriebsprogramm aufzunehmen. Inzwischen bauen wir den MDS als Deutschlandvertretung selbst aus Herstellerkomponenten.

Der MDS Herzschlagdetektor ist nicht nur in Deutschland ein großer Erfolg. Der MDS ist in Europa, Afrika, den Ostländern und bis nach China das erfolgreichste Gerät für die Fahrzeugkontrolle. Der Hersteller S4H gilt als Weltmarktführer.

In Deutschland, Schweiz und Luxemburg wird der MDS Herzschlagdetektor auch in Justizvollzugsanstalten und Maßregelvollzugsanstalten erfolgreich genutzt, um ein Entweichen von Einsitzenden auf LKW Transporten nachhaltig, zum Schutz der Öffentlichkeit zu verhindern.

Zunehmend wird der MDS auch für die Sicherung von kritischer Infrastruktur eingesetzt, d.h. für die Sicherung von Objekten gegen Überfall oder terroristische Bedrohung durch das verdeckte Einbringen von Personen in gesicherte Bereiche.

Ihre Ansprechpartnerin

Ingrid Goronzi
Beratung und Verkauf: Röntgengeräte, Metalldetektoren, MDS, Sonderprodukte

+49(0)6431 / 5059-21
ingrid.goronzi@technolog.de